Die bretonische Riviera

Folgende Schicht

  • 26 km feine Sandstrände
  • 250 km Wanderwege
  • 3 klassifizierte Fremdenverkehrsorte

Unsere Destinationen

Die bretonische Riviera

Als Urlaubsziel par excellence, wo Ruhe und Wohlbefinden im Mittelpunkt stehen, bietet die bretonische Riviera eine beeindruckende Vielfalt an Landschaften mit langen feinsandigen Stränden, kleinen Buchten, paradiesischen Inseln und Jachthäfen. Aber nicht nur, denn auch Naturschutzgebiete und eine weltweit einzigartige Blume sind hier zu Hause: die Glénan-Narzisse. Entdecken Sie diese atemberaubenden Landschaften sowie das große Angebot an Aktivitäten wie Wassersport, Wanderungen, Radfahren, Golf, Thalassozentrum, Kasino und vielem mehr. Des Weiteren steht eine umfassende Palette an Unterkunftsmöglichkeiten zur Auswahl: Hotels, Campingplätze, Ferienwohnanlagen, Ferienmietobjekte. Herzlich willkommen im beliebtesten Urlaubsort des Finistère!

Interaktive Karte

Bénodet

An der südlichen Spitze der Bretagne, im Herzen der bretonischen Riviera, ist Bénodet die ideale Destination am Ufer des Odet-Flusses mit Blick auf’s Meer. Nur 15 km von Quimper entfernt, an der Mündung des Odet, rühmt sich Bénodet als einer der schönsten Badeorte des Finistère. Seine hochwertigen Einrichtungen bestehen unter anderem aus Jachthafen, Thalassozentrum, Kasino, Kino, Küstenmuseum „Musée du Bord de Mer“ und selbstverständlich herrlichen Sandstränden.

Tourismusbüro

Fouesnant-les-Glénan

Diese kleine Küstenstadt ist von einer perfekten Mischung aus Meer und Land umgeben. Mit ihrer 17 km langen Küste, davon 13 km feine Sandstrände, ist die Gemeinde ein äußerst begehrter Ort. Hier herrscht Mutter Natur mit Naturschutzgebieten, die Eigentum der Küstenschutzbehörde sind und einem paradiesgleichen Archipel, auf dessen Hauptinsel Saint-Nicolas eine welteinzigartige Blume zu Hause ist: die Narzisse

Tourismusbüro

La Forêt-Fouesnant

Das waldreiche bretonische Dorf befindet sich in einer idealen Lage direkt am Ozean. Im Verlauf seiner Wander- und Spazierwege entdeckt man seinen alten Hafen, die majestätische Granitkirche, den langen Sandstrand und die 18-Loch-Golfanlage sowie den Jachthafen „Port La Forêt“, wo man den besten Skippern berühmter Segelregatten begegnet.

Tourismusbüro

Clohars-Fouesnant

Eingebettet in eine herrlich grüne Naturlandschaft zwischen Pleuven, Gouesnac’h und Bénodet verbindet die Cornouaille-Brücke die Gemeinde mit dem Bigoudenland. Entlang den Ufern des Odet erstreckt sie sich auf 6 km zwischen der Penfoul-Bucht und der Guernevin-Mühle. Das extrem waldreiche Gelände birgt einige Schönheiten aus früheren Zeiten wie die Schlösser Bodino, Kergos und Cheffontaines oder das Herrenhaus Squividan. Die Sportbegeisterten erwartet ein 18-Loch-Parcours auf dem Golfplatz Golf de l‘Odet.

Pleuven

Aus Richtung Quimper kommend, befindet sich Pleuven auf Ihrem Weg zu den Stränden von Bénodet und Fouesnant, im Herzen der bretonischen Riviera. In der ländlichen Umgebung dieses grünen Ortes findet man eine Reihe von Wanderwegen und religiöses Kulturerbe.

Saint-Evarzec

Saint-Evarzec erfreut sich im Kanton Fouesnant einer bemerkenswerten Lage, in gleicher Entfernung zu den Stränden und den Städten Quimper und Concarneau. Entdecken Sie die weiten, offenen Landschaften und Naturschutzgebiete in Verlauf der zahlreich vorhandenen Fußwanderwegen. Mit religiösem Kulturerbe, Menhiren, Bächen oder Weihern bietet Saint-Evarzec ein äußerst facettenreiches Landschaftsbild.

Gouesnac'h

Rund 10 Kilometer von Quimper und einige Kilometer von Bénodet entfernt, verfügt die Gemeinde Gouesnac’h über eine außergewöhnliche Naturkulisse, wo Wasser und Pflanzenwelt in perfekter Harmonie existieren. Der Odet ist einer der schönsten Flüsse Frankreichs; hier schlängelt er sich auf 14 km von der Bucht Saint-Cadou bis nach Pors Guen, wo er auf den Atlantik trifft.

Die bretonische Riviera in Bildern

#rivierabretonne

Suche schließen

Geben Sie Ihre Suche ein und drücken Sie die Eingabetaste

Zurück nach oben